Über den Film

Genre: Drama
Ausstrahlungsjahr: 1933
Der Österreichische Film
Ekstase

Beschreibung:

EKSTASE zählt nicht nur zu den absoluten Höhepunkten des frühen Tonfilms, sondern gilt auch als eine der meist zensurierten Arbeiten der Filmgeschichte. Dieses zentrale Werk des Regisseurs Gustav Machaty' stellt die unerfüllte sexuelle Leidenschaft einer emanzipierten Frau in den Mittelpunkt der Handlung. EKSTASE ist aber vor allem auch ein visuelles Meisterwerk, das - wohl durch die Nacktszenen der Wiener Schauspielerin Hedy Kiesler berühmt geworden - vor allem durch die Montage und die geniale Kameraarbeit Jan Stallichs besticht. Das Filmarchiv Austria hat den bisher nur verstümmelt gezeigten Klassiker mit neu aufgefundenem Material rekonstruiert; damit liegt dieser Meilenstein der Filmgeschichte wieder in einer authentischen Fassung vor. Die hübsche und lebenslustige junge Dame Eva flieht aus der kurzen Ehe mit dem wesentlich älteren Gatten Emil Jermann in ihr ländliches Elternhaus. Während eines Bades im nahegelegenen Weiher kommen ihr ihre Kleider abhanden, weshalb sie sich splitternackt auf die Suche begeben muss. Dabei lernt sie den jungen und attraktiven Adam kennen und verliebt sich prompt...

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Besetzung:

Hedy Lamarr, Aribert Mog, Zvonimir Rogoz, Leopold Kramer, Karel Mácha-Kuča, Kirina Steimarová

Rating:

16+

Regisseur:

Gustav Machatý

Eine App für alle Geräte

Du kannst CANAL+ auf deinem Smart-TV, am Handy, am Laptop oder am Tablet schauen.

smart-tv

Smart-tv

Streame direkt in der CANAL+ App auf deinem Smart-TV!

telefoon-tablet-serie-kijken

Handy oder Tablet

Navigiere dich durch die App und finde deine persönlichen Highlights.

laptop-serie-kijken

Laptop

Du kannst CANAL+ auch auf deinem Laptop genießen.